Angebote zu "Kenia" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Freckmann, Steffi: AIDS in Kenia
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.02.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: AIDS in Kenia, Auflage: 2. Auflage von 1990 // 2. Auflage, Autor: Freckmann, Steffi, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 24, Gewicht: 49 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Hundt, N: Präventionskonzept für HIV/AIDS für d...
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.04.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Präventionskonzept für HIV/AIDS für das Nebas Children Centre, Likoni, Kenia, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Hundt, Nicola, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 100, Gewicht: 157 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Hundt, N: Präventionskonzept für HIV/AIDS für d...
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.04.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Präventionskonzept für HIV/AIDS für das Nebas Children Centre, Likoni, Kenia, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Hundt, Nicola, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 100, Gewicht: 157 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Schloss, Nadja: People who live with hope can f...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.06.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: People who live with hope can fight the stigma, Titelzusatz: Eine Untersuchung zur Repräsentation und Veränderung des HIV/AIDS-Stigmas in Kericho, Kenia, Auflage: 3. Auflage von 2011 // 3. Auflage, Autor: Schloss, Nadja, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Philosophie // Populäre Darstellungen, Seiten: 128, Gewicht: 192 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Schloss, Nadja: People who live with hope can f...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.06.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: People who live with hope can fight the stigma, Titelzusatz: Eine Untersuchung zur Repräsentation und Veränderung des HIV/AIDS-Stigmas in Kericho, Kenia, Auflage: 3. Auflage von 2011 // 3. Auflage, Autor: Schloss, Nadja, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Philosophie // Populäre Darstellungen, Seiten: 128, Gewicht: 192 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
MacMillian:Afrika fernab erlebt.02
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.09.2015, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Das K-Wagnis: Von Kapstadt über Khartum nach Karlsruhe, Autor: MacMillian, Astrid, Verlag: Lauinger Verlag / Der Kleine Buch Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abenteuer // Afrika // Aids // Arbeitskultur // Armut // Äthiopien // Burundi // Casablanca // Elfenbeinküste // Kapstadt // Karlsruhe // Kenia // Khartum // Kultur // Land Rover // Malawi // Marokko // Mentalität // Mosambik // Nordostafrika // Ostafrika // Reise // Reisebericht // Road Trip // Ruanda // Sabbatjahr // Sahara // Sambia // Südafrika // Sudan // Tansania // Uganda // Wagnis // Westafrika, Produktform: Kartoniert, Umfang: 264 S., 53 Illustr., Seiten: 264, Format: 2 x 20.6 x 13.5 cm, Gewicht: 345 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Patienten, Patente, Profite
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jährlich sterben 13 Millionen Menschen an vermeidbaren Krankheiten wie Lungenentzündung, Malaria, Aids oder Tuberkulose. Sie ließen sich retten, wenn die Kranken Zugang zu einer elementaren medizinischen Versorgung und zu Medikamenten hätten.Das Buch versammelt Beiträge international anerkannter Experten, die sich im Mai 2007 in Berlin trafen, um eine kritische Bestandsaufnahme des weltweiten Patentsystems sowie seiner Folgen für die globale Gesundheit zu diskutieren. Die Autoren aus Südafrika, Kenia, Brasilien, Thailand, Argentinien, Deutschland und den USA präsentieren kreative und innovative Ideen für eine alternative Medikamentenpolitik, die den Zugang aller Menschen zu Gesundheit zum Ziel hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Präventionskonzept für HIV/AIDS für das Nebas C...
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 1012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Fachhochschule Münster (Fachbereich Pflege und Gesundheit), Veranstaltung: Bachelorarbeit - Pflegewissenschaften, Pflegepädagogik, Sozialarbeit, Entwicklungsarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: AIDS ist seit seiner Entdeckung Anfang der 1980er Jahre eine der bekanntesten und bedrohlichsten Infektionskrankheiten. Durch jahrzehntelange Forschung ist es gelungen Therapien zu entwickeln, durch die Betroffene lange Zeit weitgehend symptomfrei leben können. Dies gilt hauptsächlich für Menschen in den Industrieländern dieser Welt. Diese Möglichkeiten bleiben Menschen in dem Entwicklungsland Kenia allerdings häufig verwehrt. Aus diesem Grund ist die Prävention, also das Vermitteln von Wissen, Risikobewusstsein und richtigem Verhalten, der wichtigste Schlüssel um die Verbreitung von HIV/AIDS einzudämmen. Um einen besseren Einblick in die Kultur Kenias hinsichtlich der HIV/AIDS - Thematik zu erhalten, werden in der vorliegenden Arbeit Leitfadeninterviews analysiert. Es wird ein Konzept dargelegt, wie HIV/AIDS - Prävention speziell in einem Waisenhaus in Kenia gelingen kann. Kernaspekte des Konzeptes sind die Aufklärung und Wissensvermittlung, die Enttabuisierung von HIV/AIDS, die Berücksichtigung vorherrschender Rahmenbedingungen sowie Multiplikatoren- und Netzwerkarbeit. Dabei werden Einflüsse äusserer Faktoren und die Bedeutung von Institutionen und Personen im Umfeld des Waisenhauses berücksichtigt. Als theoretische Grundlage dient sowohl die sozialräumliche Konzeptentwicklung als auch der Setting-Ansatz. Spezifika der Erkrankung AIDS werden in Bezug auf die weltweite Entwicklung,Symptome und Infektionswege sowie generelle Präventions- und medizinische Behandlungsmöglichkeiten betrachtet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Transfer sozialpädagogischen Handelns auf entwi...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Sozialpädagogik), 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit mehr als drei Jahrzehnten bemüht sich der längst industrialisierte Westen, die sogenannte Erste Welt, unterentwickelten Staaten auf dem Weg aus ihren Krisen zu unterstützen. Es handelt sich hierbei um Länder aus den Bereichen Asiens, Afrikas und Lateinamerikas. Ihre Unterentwicklung ergibt sich aus dem Vergleich dieser als Dritte Welt titulierten Länder mit denen der o.g. Ersten Welt. Hierzu herangezogene Aspekte ist u.a. der industrielle Entwicklungsstand, die durchschnittliche Lebenserwartung sowie der Bildungsstand. Bis zum heutigen Tage hat die Entwicklungshilfe westlicher Geberländer kaum eine Verbesserung der Lebensbedingungen in den betreffenden Krisengebieten erreicht. Meist ist das Gegenteil der Fall. So hat sich v.a. in Afrika die Lage seit dem Beginn der Entwicklungsbemühungen verschlimmert. Kriege, Seuchen, Hunger und AIDS sind Schlagwörter, die im Zusammenhang mit dem 'schwarzen' Kontinent assoziiert werden. Projekte, die den Afrikanern eine Entwicklung zum Besseren ebnen sollten, schlugen regelmässig fehl. Importierte Bewältigungsmechanismen, vorwiegend wirtschaftlicher Art, die sich in ihren westlichen Ursprungsländern bewährt haben, greifen nicht, und das Elend wächst weiter. Ein noch nicht abgeschlossener Umdenkungsprozess hat unlängst eingesetzt. Dieser schliesst die Beachtung und Respektierung sozio-kultureller Charakteristika dieser Länder ein. Ein Aspekt, der lange Jahre missachtet wurde. Viele Entwicklungshilfeprojekte lehnen sich heute an Prinzipien der Gemeinwesenarbeit bzw. Community Development, damit der Sozialpädagogik an. Hieraus ergeben sich mehrere Fragestellungen: Inwieweit ist eine westlich geprägte Sozialpädagogik auf eine entwicklungspädagogische Situation eines Dritte Welt-Landes übertragbar? Welche Rolle nimmt ein Sozialpädagoge/eine Sozialpädagogin im Rahmen der Entwicklungshilfe ein und welchen Beitrag kann er bzw. sie leisten? Dies wird in der vorliegenden Arbeit diskutiert und beantwortet. Dabei beziehe ich mich auf das schwarzafrikanische Arbeitsfeld, das exemplarisch an dem ostafrikanischen Staat Kenia dargestellt werden soll. Es mag gewagt klingen, wenn man ein Land zum Kriterium eines Bereiches der Grössenordnung Schwarzafrikas erhebt, denn sicherlich gibt es mindestens so viele Unterschiede, wie es Staaten gibt, die auch im Einzelnen zu beachten sind. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot